Die Spezialfahrzeuge des österreichischen Bundesheeres  – Band 3

Foto: Spezialfahrzeuge oesterr Bundesheeres
  • Weishaupt Verlag
  • Januar 1990
  • ISBN 978-3-900310-52-3
  • 22,5 x 26,5 cm, 312 Seiten, 600 z.T. farbige Abb., English Summary

Dieser Band ist allen Fahrzeugen gewidmet, die eine Armee für spezielle Aufgaben benötigt: Fahrzeuge für die Berge-, Instandsetzungs- und Abschubdienste, Feuerwehrfahrzeuge, das schwere Pioniergerät, Anhänger und Motorräder u.v.a.

Aus dem Inhalt

  • Krafträder (Puch, BMW, Husqvarna, Honda, Zündapp, Krauss …)
  • Artilleriezugmaschinen (Austro-Daimler, Citroën, Hanomag, Cletrac, Steyr-Daimler-Puch, Maffei, ÖAF …)
  • Pferdegespanne (M.15 Gebirgskarren, M.38 Einheitskarren, M17/25 Feldwagen …)
  • Hundegespanne
  • Anhänger (Rohrbacher, Gräf & Stift, Görz, M.A.G., Warchalowski …)
  • Traktoren und Zugmaschinen (Steyr-Traktoren 50, 50a, 86, 180, 180a, 182a, 185a, 188, 288, 658a, 988a, 8060AKK, 8080AKK, 8130 AKK, 83 TK, Schopf F57 …)
  • Sattelschlepper (Pazific Car, GMC, Federal Motor Truck, White, Harvester, Marmon, Steyr-Daimler-Puch, ÖAF …)
  • Pionier- und Baumaschinen (Bamford, Menzi, Fiat-Allis, Frisch, Hatra, Deutz, Caterpillar, Hanomag, Voest, Bomag, Weller, Orenstein, Studebaker, Bombardier-Rotax, Ratrac …)
  • Kranwagen (Chevrolet, Thornycraft, Diamond, Ward La France, Thew Kranbagger, Gräf & Stift, ÖAF …)
  • Feuerwehrfahrzeuge (Ford, GMC, Opel, Unimog, VW, Steyr, ÖAF …)
  • Anhänger (Willys, Strag, Ben Hur, Gföllner, Kromag, Goldhofer, Fruehauf, Kovarik, Gradwohl, Brantner, Augl, Schwarzmüller, Rothe-Erde, Lackner, Lescha, Benoto, Strüver, Kärcher, Ebeling, Berkefeld, TSA, Stözer, Haas & Sohn, Jenbacher, SGP, Contraves, Starta, Goldhofer, Arpa, Steiner, Brentenwerke, Kögel, Craven Task, Danubia, Trailmobile, Thompson, Stözer …)

Rezensionen

Dieser Band der mittlerweile zehnteiligen Dokumentation über Uniform und Ausrüstung des Bundesheeres ist den Spezialfahrzeugen gewidmet. Dazu gehören Krafträder, Traktoren und andere Zugmaschinen, Pionier- und Baumaschinen ... Dem interessierten Leser soll mit dieser Dokumentation nicht nur ein Geräteüberblick vermittelt, sondern auch der Weg aufgezeigt werden, den das österreichische Bundesheer bei der Motorisierung gegangen ist ... Zur Erleichterung des Auffindens sind die einzelnen Fahrzeuge in Form von Typenblättern dargestellt, die durch Fotos und Zeichnungen ergänzt werden.
Pallasch, Zeitschrift für Militärgeschichte, Ausgabe 14, Juli 2003
Empfehlen Sie dieses Buch weiter:

Entdecken Sie weitere Bücher aus der Kategorie Österreichisches Bundesheer.